Gewinnerfotos des Fotowettbewerbs „gemeinsam.grenzenlos.gestalten“

Erstellt am 22. Juni 2017

Die Programmverwaltung Österreich-Bayern 2014-2020 konnte sich über zahlreiche Einreichungen beim Fotowettbewerb freuen. Die unterschiedlichen Motive der Fotos spiegelten die Vielfalt des Programmgebiets und die diversen Herangehensweisen an das Thema „gemeinsam.grenzenlos.gestalten“ wider. Die zahlreichen Einreichungen stellten die Jury vor die Herausforderung, drei Gewinnerfotos auszuwählen. Über die Preise für die besten drei Fotos können sich Anna-Lena Linder aus Füssen, das Ludwig-Thoma-Gymnasium in Prien und der Tourismusverband in Schärding freuen.

 1. Platz: Baumkronenweg

„Auf dem Bild ist der Baumkronenweg vom Walderlebniszentrum Füssen- Ziegelwies zu sehen. Dieser ist einzigartig, da er zwei Länder in luftiger Höhe (21m) verbindet. Bayern & Tirol. Man gewinnt Einblicke in die faszinierende Welt der Baumkronen und in die Flora und Fauna verschiedener Waldtypen und Baumarten. Dank der Lage und Höhenentwicklung des Pfades sind spektakuläre Ausblicke in die Wildflusslandschaft des Lechs, sowie ins Gebirge und das Vorland in Bayern und Tirol möglich. Im Hintergrund sind die Tiroler Alpen zu sehen, rechts läuft der türkisblaue Lech am Baumkronenweg vorbei.“

 

2. Platz: Gemeinsam die Natur beobachten

„Bei einer gemeinsamen Exkursion der Projektpartner beobachteten Schülerinnen und Schüler des Bundesrealgymnasiums Kufstein und des Ludwig-Thoma-Gymnasiums Prien die Wasservögel am Chiemsee, um ihre Artenkenntnis der einheimischen Flora und Fauna zu vertiefen. Zum Einsatz kamen dabei auch die im Projekt entwickelten Beobachterpässe.“

 

3. Platz: Lichtspiele Schärding-Neuhaus

„Die Alte Innbrücke ist das verbindende Element zwischen Schärding und Neuhaus und leuchtet in einem komplexen Spiel aus Licht und Schatten, das im Innwasser reflektiert wird. Die elf mächtigen Brückenpfeiler, die noch aus dem Jahre 1310 stammen, werden eindrucksvoll inszeniert.“

 

 

Die Gewinnerfotos werden auch auf der diesjährigen Jahresveranstaltung am 05. Juli 2017 in Landshut präsentiert. Dazu wollen wir Sie nochmals sehr herzlich einladen. Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier.