Liste der Vorhaben – Projekte INTERREG Österreich – Bayern 2014 – 2020

genehmigte Projekte:                                                                                           Datum der letzten Aktualisierung: 04. Mai 2017

Summe  51.031.240,92€
Projekt Code Projektname – Bezeichnung des Vorhabens Namen der begünstigten Institutionen PLZ des Projektes / LP Projekt-beginn Projekt- ende Förderfähige Kosten des Projektes EFRE- Satz Inter-ventions-kategorie Zusammenfassung
 Project code  Project name  Names of supported institutions  ZIP Project / LP Project start Project   end  Eligible project costs  ERDF rate  Inter-vention Category  Project summary

Prioritätsachse 1

 AB29 Synthese, Charakterisierung und technologische Fertigungsansätze für den Leichtbau „n2m“
  • LP: Paris-Lodron Universiät Salzburg
  • PP2: HAW Landshut
 AT-5020  01.09.2015 31.08.2018 3.078.492,20€ 85 % 058
  • Aufbau interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungszentrums n2m
  •  Zusammenarbeit im Leichtbau-Cluster stärken, wiss. Austausch forcieren
  • Details zum Projekt
 AB43 Kompetenzzentrum zur Engergiespeicherung
  • LP: Technologie-zentrum Energie der HAW Landshut
  • PP2: FH OÖ Forschungs- & Entwicklungs GmbH
 DE-94099  01.10.2015  30.09.2018  6.624.247,70€  85 % 058
  •  Aufbau eines gü. Kompetenzzentrums für Forschung und Lehre
  • TZE – Demonstrations- und Forschungseinrichtung für Speichertechnik
  • FH OÖ – Aufbau Hochspannungs- und Hochstromprüfung
  • Details zum Projekt
AB39 Logistiklabor in D-Grafenau und A-Steyr
  • LP: Technische Hochschule Deggendorf
  • PP2: FH OÖ Forschungs- und Entwicklungs GmbH, Logistikzentrum
DE-94469 01.09.2015 31.08.2018 1.223.833,90€ 75 % 062
  • Weiterentwicklung und Vermittlung einer datenbasierten logistischen Planung an Studierende, regionale Unternehmer und Forscher
  • Verbreitungs- und Qualifizierungsplattform durch Prozess-Simulationen, Planspiele, etc.
  • Aktivitäten: Erarbeitung Grundlagen und Modellunternehmen in Zusammenarbeit mit regionalen KMUs, Erstellung Simulationen und Schulungssoftware, Schulungskonzeptes
AB49 Forschungs- und Innovationsnetzwerk „Alpines Bauen“ zur Entwicklung von neuartigen Konzepten im Bereich der Sanierung und zur Stärkung der „alpinen Baukompetenz“ der KMU und Region
  • LP: Innovations- und Technologietransfer Sbg GmbH
  • PP2: FH Salzburg
  • PP3: Hochschule für angewandte Wissenschaften – FH Rosenheim
  • PP4: Universität Ibk, Institut für Konstruktion und Materialwissenschaften
  • PP5: HWK für München und Oberbayern
  • PP6: Landesinnung Bau Sbg, WK Salzburg
AT-5020 01.09.2015 31.08.2018 1.227.504,21€ 75 % 062
  • gü. Transfernetzwerk zw. Unternehmen, Branchen und Forschungseinrichtungen im Bereich des Sanierens der traditionellen Alpinbauweise
  • Bedarfsanalyse der „schrittweisen Sanierung“ im alpinen Bau
  • Leitfaden mit bautechnischen Möglichkeiten > Musterkonzepte
  • Best-Practice-Sammlung, Untersuchungen von Umsetzungen
  • Wissenstransfer der neuen Technologien an die KMUs
  • Details zum Projekt
 AB63 Prozessentwicklung einer nicht chemischen Herstellung von Proteinen (Lebensmittel)
  •  LP: All Organic Trading GmbH
  • PP2: Metzler Käse Molke GmbH
 DE-87437  01.09.2015 31.08.2018  524.429,99 € 75 % 066
  • Forschung an pflanzlichen Proteinen/Eiweißen
  • Rohstoffgewinnung/ industrielle Verarbeitbarkeit, Produktentwicklung und Marktfähigkeit/Marktpotential
  • Entwicklung marktreifer Halbfertig- und Fertigprodukte
AB97 Technologie- und Forschungsplattform „Hybrid Materials“: TFP-HyMat
  • LP: Kompetenzzentrum Holz GmbH
  • PP2: Uni Passau
  • PP3: Uni Sbg
  • PP4: FH Sbg
AT-4040 01.01.2016 31.12.2018 1.483.301,48€ 75 % 058
  • Aufbau einer grenzüberschreitenden Technologie- und Forschungsplattform für die Herstellung und Verarbeitung hybrider Materialien
  • Details zum Projekt
AB76 Industrial Service Excellence Monitor
  • LP: FH Oberösterreich Forschungs- und Entwicklungs GmbH
  • PP2: Universität Passau
AT-4600 01.03.2016 28.02.2019 475.440,05€ 75 % 062
  • Industrial Service Excellence Monitor soll Firmen ermöglichen, ihre Produkte um industrielle, wissensbasierte Dienstleistungen zu ergänzen
  • Beratung, Unterstützung und Vernetzung von Unternehmen auf Basis dieses Monitoring-Systems
AB87 Innovative Lösungen durch Bionik im transnationalen Zusammenspiel von Wirtschaft und Wissenschaft
  • LP: TH Deggendorf
  • PT2: Business Upper Austria
  • PT3: ITG Salzburg GmbH
  • PT4: FH Salzburg GmbH
DE-94078 15.09.2016 14.09.2019 895.784,31€ 75 % 062
  • Vernetzung von Unternehmen und Forschungseinrichtungen
  • Stärkung von KMU mit Bionik als Innovationsstrategie für den globalen Wettbewerb und Forcierung von Bionik-Anwend- ung in Unternehmen
  • Aufbau einer grenzüber- schreitenden Kooperations- plattform, die die Bionik-Kompetenzen der beteiligten Regionen zusammenführt
 AB90  Stärkung und gü. Vernetzung von Cluster- und F&E-Strukturen der Forst- und Holzwirtschaft Bayerns und Tirols durch die Implementierung von Holzbotschaftern für Innovation und Technologie sowie die Zusammenführung der Wertschöpfungskette
  • LP: proHolz Tirol
  • PP2: Uni Innsbruck
  • PP3: Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern GmbH
  • PP4: Holzforum Allgäu e.V.
 AT-6020  01.06.2016  31.05.2019  851.200,00€ 75 %  062
  • Vernetzung der Cluster- und F&E-Strukturen im Bereich Forst-Holz für erleichterten gü. Zugriff für Unternehmen
  • Einsatz sog. „Holzbotschafter für Innovation und Technologie“, die als Botschafter „seiner“ Region gelten und das Wissen aus den anderen Regionen zurück in seinen Wirkungskreis und an Unternehmen weiterleiten
AB94 Bavarian-Austrian advanced Welding wire Research and Innovation Action
  • LP: LKR Leichtmetall-kompetenzzentrum Ranshofen GmbH
  • PP2: HPI High Performance Industrietechnik GmbH
  • PP3: MIG WELD GmbH Deutschland
AT-5282 01.07.2016 30.06.2018 794.203,84€ 63 % 063
  • Entwicklung eines horizontalen Stranggussverfahrens als zentrale Technologie um Stränge gleichbleibender Qualität im kleinen Querschnitt zu entwickeln
  • Integriertes Betreiben aller Kernprozesse von der Schmelze bis zum gezogenen Draht in einer neuen Fertigungsstätte in Bayern oder Österreich und Setzen weltweit neuer Standards zu Legierungen, Kosten & Lieferzeiten für Standard- und neue Schweißdrahtlegierungen
AB116 Qualitätssicherung und Optimierung in der Verpackung von Fleisch
  • LP: MCI – Management Center IBK
  • PP2: ACRC – Leopold-Franzens-Universität IBK
  • PP3: HKE – HAW Kempten
  • PP4: ZLV – Zentrum f. Lebensmittel- u. Verpackungstechnologie e.V.
  • PP5: NTB – NATURABIOMAT GmbH
  • PP6: MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co.KG
 AT-6020 01.09.2016 31.08.2019  1.017.748,40€ 75 % 060
  • Zentral ist die Wechselwirkung der Verpackung von Fleisch auf das Produkt
  • Nach Auswahl von 8-10 zu testenden Folien aus verschiedenen Rohstoffen (konventionelle Verpackungen, Folien aus nachwachsenden bzw. ressourcenschonenden Rohstoffen) soll die Wechselwirkung zwischen den Folien und den Lebensmitteln untersucht und beschrieben werden.
  • Ergebnisse werden bei Firmenpartnern auf Anwendbarkeit geprüft und der Branche zugänglich gemacht.
  • Details zum Projekt
AB145 Frumentum
  • LP: ROLF – Roland Wolf GmbH
  • PP2: Allgaier Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG
A-6671 03.04.2017 15.01.2019 €             333.567,80 75% 065
  • Entwicklung eines nachhaltigen, biobasierenden Kunststoffes, in den ein Holz- und Hornfaseranteil aus der Brillenproduktion der Firma ROLF mit eingebunden wird.
  • Aus dem Werkstoff soll eine Brillenfassung entwickelt werden, die von ROLF vertrieben wird.
  • Enge Zusammenarbeit mit dem MCT in Innsbruck und dem Transfer Center für Kunststofftechnik in Wels.
  • Der entwickelte Werkstoff könnte in verschiedenen Branchen (Spielzeug-, Möbel-, Smartphonebranche uvm.) zum Tragen kommen.
AB155 Digitaler Mittelstand (KMU / Mittelstand 4.0)
  • LP: Salzburg Research Forschungsgesellschaft m.b.H
  • PP2: IT Salzburg GmbH
  • PP3: HAW Landshut
  • PP4: HAW – FH Rosenheim
  • PP5: Wirtschaftsförderungsges. BGL mbH
  • PP6: Fachhochschule Salzburg
A-5020 01.05.2017 30.04.2020 €             996.621,15 75 062
  • Unternehmen mit Fokus auf die Branchen Holz, Metall, Automotiv und Maschinenbau werden an die  Digitalisierung von Produkten, Prozessen und Dienstleistungen herangeführt.
  • Es entsteht ein komplettes Transferprogramm, das KMU auf die Digitalisierung gut vorbereitet. Durch die Vernetzung soll Erfahrungsaustausch und regionale Technologielösungen resultieren. Die Ergebnisse werden breit disseminiert.

Prioritätsachse 2

 AB46  Burg Golling Burg Tittmoning – Zeitreise entlang der Salzach
  •  LP: Marktgemeinde Golling a.d. Salzach
  • PP2: Stadt Tittmoning
AT-5440 01.08.2015 31.12.2016  479.500,00€ 75 % 094
  • Burg Golling: Burghofpflasterung, Adaptierung Räume und Beleuchtung, Ausstellungsvorbereitung
  • Burg Tittmoning: Sanierung Gewölberäume, Ausstellungs-vorbereitung und -durchführung
 AB45 Wild und kultiviert. Regionale Vielfalt säen
  • LP: Land Sbg, Abt. 5 Natur- und Umweltschutz, Gewerbe
  • PP2: Freistaat Bayern, Vwst. Biosphärenregion BGL
  • PP3: Salzburger Nationalparkfonds Hohe Tauern
AT-5020  01.08.2015 31.07.2018  932.400,00€ 75 % 085
  • 25 Schutzgebiete unter gemeinsames Management
  • regionale Pflanzen- und Saatgutvermehrung aufbauen
  • 6 Arten- und 10 Biotopschutzprojekte
  • Biodiversitätspartnerschaften
 AB61 Der Sterlet im oberen Donautal – Identifikation der Laichhabitate mittels Telemetrie (2015)
  • LP: Amt der OÖ. Landesreg., Abt. Naturschutz
  • PP2: Reg. von Niederbayern, Sachg. 51, Naturschutz
 AT-4021 01.08.2015 31.10.2016 74.099,37€ 75 % 085
  • Studie über die Gewohnheiten und Lebensraumansprüche des Sterlets (geschützte Fischart), Ausarbeitung von Vorschlägen für eine Habitatsverbesserung
  • aufbauend auf ein Vorgängerprojekt zum Sterlet
AB40 Trail for Health Nord: Gesundheitstouristischer Kompetenzaufbau für Regionen und Betriebe
  • LP: Paracelsus Med. Privatuniv. Sbg
  • PP2: HAW München
  • PP3: LMU München
  • PP4: Tegernsee Tal Tour. GmbH
  • PP5: Verein GS Tennengau
  • PP6: Innovations- u Technologietransfer Sbg GmbH
  • PP7: Bayer. Staatsbad Kur-GmbH B. Reichenhall/Bay. Gmain
AT-5020 01.09.2015 31.08.2018 1.077.588,19€ 75 % 091
  • gesundheitstouristischer Regionalentwicklungsprozesses zur Schaffung zielgruppenorientierte Produkte und Dienstleistungen (inkl. Fachkräftekonzept) um die Ressource Wasser (Sole, Jod, Schwefel, Mg, Ca)
  • Aktivitäten: Analyse d. gesundheitstour. Potentials, klinische Studie, gesundheitstour. Produkt- und Dienstleistungsentwicklung, Fachkräftekonzept, Kooperations- und Transferplattform, Marketingstrategie, langfristige Koop. der Projektpartnern
AB107 Leitproduktentwicklung Mountainbike Allgäu / Tirol
  • LP: Allgäu GmbH
  • PP2: TVB Tannheimer Tal
DE-87435 01.03.2016 28.02.2019 839.250,00€ 75 % 092
  • an Topographie angepasstes MTB-Wegenetz auf drei Höhenlagen soll neue Zielgruppen anziehen und mit Nutzerlenkung den alpinen Naturraum schützen
  • Maßnahmen:einheitliche Beschilderung/ Routenmarkierung, Erstellung von Online- und Printkarten, Marketing
AB82 Grenzgänger – hochalpiner Etappen – Wandersteig
  • LP: Markt Bad Hindelang
  • PP2: TVB Tannheimer Tal
DE-87541 01.12.2015 30.11.2019 1.547.200,00€ 75 % 090
  • Rundweg für bergerfahrene Mehrtageswanderer
  • Wegeinwertsetzung im alpinen Gelände und einheitliche Beschilderung
  • Marketing für eigenständiges, international wahrnehmbares Produkt
AB83 Donauengtal von Hofkirchen (Bayern) bis Aschach (Oberösterreich) entdecken
  • LP: Landkreis Passau
  • PP2: Marktgemeinde Engelhartszell
DE-94032 01.02.2016 30.06.2018 1.920.000,00€ 50 % 090
  • Bau Teilstücke Radweg Obernzell und Niederranna mit Maßnahmen zur Saisonverlängerung, zum Entdecken d. Naturraumes, Umstieg vom Auto zu Fahrrad/Wandern und Vermarktung
  • Details zum Projekt
AB105 Grenzüberschreitendes Sandsackmanagement zum Hochwasserschutz am Unteren Inn
  • LP: Stadtgemeinde Schärding
  • PP2: Gde Neuhaus a. I.
  • PP3: Gde St. Florian a. I.
  • PP4: Gde Brunnenthal
AT-4780 01.12.2015 31.12.2017 570.035,53€ 75 % 087
  • Bau eines Sandsacklagers (Mitfinanzierung eines Katastrophenschutzlagers) für die vier beteiligten Gemeinden/ Feuerwehren mit Sandsack- management, Erstbestückung und Einschulung
  AB125  „Bewegende Natur – Geschützte Lebensvielfalt“. Der Naturpark Nagelfluhkette als Modellregion für Naturerlebnistourismus.
  •  LP: Naturpark Nagelfluhkette e.V.
  • PP2: Markt Oberstaufen
  • PP3: Stadt Immenstadt
  • PP4: Gemeinde Blaichach
  • PP5: Gemeinde Bolsterlang
  • PP6: Gemeinde Obermaiselstein
  • PP7: Gemeinde Balderschwang
  • PP8: Gemeinde Hittisau
  • PP9: Gemeinde Sibratsgfäll
   DE-93059  01.10.2016  31.12.2019  2.108.725,00€  75 %  091
  • Schaffung besonderer Naturerlebnisinhalte im Naturparks Nagelfluhkette
  • Attraktionen zu verschiedenen Themen sollen geschaffen und mit bestehenden Erlebnisorten zu Naturerlebnisnetzen verbunden werden
  • Besucherlenkung durch Informationsstellen und Marketing
  • Schulung der Vermieter und Gastgeber und eigene Ranger werden eingestellt
  • Ziel ist die nachhaltige Erhaltung der natürlichen und kulturellen Ressourcen mit familiengerechten und barrierearmen Angeboten
AB119 Inwertsetzung der römischen Kulturstätten in Ostbayern und Oberösterreich
  •  LP: Tourismusverband Ostbayern e.V.
  • PP2: OÖ. Tourismus Marketing GmbH
  • PP3: Stadt Regensburg
  • PP4: Stadt Straubing
  • PP5: Stadt Pocking
  • PP6: Gemeinde Künzing
  • PP7: Gemeinde Haibach/Donau
  • PP8: Gemeinde Engelhartszell
  • PP9: WGD Donau OÖ Tourismus GmbH
  • PP10: Tourismusverb. Attersee-Salzkammergut
  • PP11:Tourismusverband Wels
  • PP12: Verein für Regionalentw. regio impuls
  • PP13: Tourismusverband s’Innviertel
 DE-93059 01.07.2016 30.06.2019  2.166.072,92€ 75% 094
  • Stärkung des Naturerlebnisses und Kulturtourismus sowie allgemeiner Tourismustrends in der Region
  • Erstmals soll das historische Thema der Römer im ostbayerisch-oberösterreichischen Grenzraum aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und grenzüberschreitend dargestellt werden
  • Gemeinsame Ausarbeitung eines digitalen Reiseführers mit Mobilititätskonzept um die römischen Erlebnisinszenierungen innovativ aufzubereiten
  • Details zum Projekt
AB127 Entwicklung des naturgebundenen Gesundheitstourismus entlang des Lech
  • LP: Füssen Tourismus und Marketing
  • PP2: Gemeinde Breitenwang
  • PP3: Tourismusverband Lechtal
  • PP4: Werbegemein-schaft Lech-Wege
DE-87629 01.07.2016 30.06.2019 1.990.181,65€ 66% 091
  • Weiterentwicklung der Region in Richtung naturnaher Qualitätstourismus basierend auf naturgebundenen Heilressourcen und Heilkompetenzen rund um die Kneipp’sche Gesundheitslehre durch Schaffung eines gemeinsamen gesundheitstouristischen Erlebnisraums
  • profilgebende Kneipp-Infrastruktur in Füssen, Holzgau, den „Auszeit-Dörfern“; öffentliche Verfügbarmachung des Bad Kreckelmooser Heilwassers
  • Aufbau eines Kompetenznetzwerks zur Kneipp’schen Gesundheitslehre unter Einbindung von Kliniken/Universitäten/Hochschulen
AB78 Virtuelle Verbund-Systeme und Informations-Technologien für touristische Erschließung von kulturellem Erbe
  • LP: Universität Passau
  • PP2: FH Kufstein Tirol
  • PP3: Stadt Passau (Museum und Veste Oberhaus, MVO)
  • PP4: Top-City-Kufstein, Gesellschaft für Kultur-, Freizeit- und Stadtmarketing GmbH
  • PP5: Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
  DE-94032 01.10.2016 30.09.2019   2.504.783,05€ 75% 094
  • Neuerschließung der Veste Oberhaus und der Festung Kufstein für BesucherInnen durch multimediale Installationen und ein virtuelles Verbundsystem
  • Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Partnern aus Kulturwissenschaften und Informatik um grenzüber- greifende digitale Infrastruktur für innovative Kulturgut-präsentation zu schaffen
  • Teile der beiden Vesten werden zu multimedialen Erlebnis-stätten ausgebaut wobei  standortübergreifende Informations- und Interaktions-möglichkeiten zu anderen Burganlagen des Inn-Salzach-Donau-Raums entstehen
AB117 Wege des Holzes – Kulturgeschichte und natürliche Vielfalt
  • LP: Naturpark Karwendel
  • PP2: Gemeinde Scharnitz
  • PP3: Bayer. Staatsministerium f. Umwelt und Verbraucherschutz
  • PP4: Markus Wasmeier Freilichtmuseum Schliersee
AT-6060 01.06.2016 31.05.2019 1.749.298,75 75% 094
  • Aufbau grenzübergreifender Kooperationen um das Natur- und Kulturerbe der Wildflüsse als Verkehrsadern zugänglich zu  machen und mit der Erarbeitung von Tourismuskonzepten nachhaltig in Wert zu setzen.
  • Zwischen der Tiroler Gemeinde Scharnitz und dem bayerischen Wasmeier-Museum in Schliersee werden historische „Holzer-Hütten“ abgetragen und wieder aufgebaut. Diese dienen als Museum,  Raum für Wechselausstellungen und Filmpräsentationen und werden im Innen- wie im Außenbereich mit interaktiven Ausstellungen bespielt.
AB151 Grenzüberschreitende Steuerungs- und Umweltbildungseinrichtung für die Schutzgebiete am Unteren Inn
  • LP: Landkreis Rottal-Inn
  • PP2: Gemeinde Mining
D-84347 01.05.2017 30.04.2020 €          1.958.892,00 75% 085
  • Das Projekt baut ein steuerndes, gü. koordinierendes Management für Schutzgebiete auf. Die Schutzgebietsbetreuung wird quantitativ (ganzjährig) sicher gestellt und auf sämtliche NATURA 2000-Aspekte ausgeweitet.
  • Die Einrichtung für naturschutzfachliche Aktivitäten u. als Umweltbildungseinrichtung für die Einbindung der Bevölkerung dient der dauerhaften Betreuung aller Schutzgebiete zur Bewahrung u. Weiterentwicklung der Biodiversität am Unteren Inn.
AB149 Biotop- und Artenschutz im Schutz- und Bergwald
  • LP: TU München  – Lehrstuhl für Wald- und Umweltpolitik
  • PP2: Land Tirol
  • PP3: Land Salzburg
  • PP4: Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft
  • PP5: Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege
DE-85354 01.06.2017 31.05.2020  €          1.220.025,00 75% 085
  • Zieldivergenzen zwischen dem Wald- und Naturschutzrecht erschweren die Umsetzung von Zielen des Natur- als auch des Naturgefahrenschutzes.
  • Unter aktiver Beteiligung der relevanten Akteure werden Konfliktlösungsstrategien entwickelt.
  • Schwerpunkte: Umgang mit verlichteten und lichten Wäldern, mit zufälligen Ereignissen (Windwurf, Schneebruch, Insektenschaden), Möglichkeiten von Prozessschutz im Schutzwaldmanagement, Vorrangflächen für den Schutz geschützter Arten, minimale Schutzwaldpflege vs. minimale Anforderungen des Naturschutz
AB162 Management von Hangwasserabflüssen im Einzugsgebiet der Gemeinden Altheim, Passau und Tumeltsham
  • LP: Amt der oberösterreichischen Landesregierung
  • PP2: Wildbach- und Lawinenverbauung
  • PP3: Gemeinde Tumeltsham
  • PP4: Klimabündnis Österreich GmbH
  • PP5: Wasserwirtschaftsamt Deggendorf
A-4021 01.08.2017 31.12.2020  €          1.077.182,00 75% 087
  • Um in Altheim, Tumeltsham und Passu dem Thema Hangwasserfluten zu begegnen, sollen für Altheim und Passau Managementpläne für den Umgang mit Extremniederschlägen entwickelt werden.
  • Im Bereich der grünen Infrastruktur der Einzugsgebiete werden Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensraumausstattung und -struktur erarbeitet und so ein Rückhalt von Wasser im Einzugsgebiet gefördert.
  • Technische Anlagen zur Konzentrierung, Retention und geregelten Ableitung von Hangwässern werden entwickelt.

Prioritätsachse 3

 AB28 EuRegio Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein 2015-2017
  • LP: Regio Salzburg
  • PP2: Regio BGL – Traunstein e.V.
 AT-5020  01.01.2015 31.12.2017  740.700,00€ 75 %  119
  • Einbindung regionaler/ lokaler Akteure in die gü. Zusammenarbeit
  • gü. Programmraum-entwicklung
  • inhaltliche und fördertechnische Beratung potentieller Projektträger
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Interreg Österreich/Bayern 2014-2020
  • Kleinprojekteservice
AB30 Unterstützung der regionalen und lokalen Governance zur Förderung gü. Initiativen im Raum OÖ-Bayern 2015-2017
  • LP:Regional-management OÖ GmbH
  • PP2: Euregio Bayer. Wald – Böhmerwald – Unterer Inn
  • PP3: Landkreis Altötting
AT-4020 01.01.2015 31.12.2017 1.073.065,24€ 75 % 119
  • Einbindung regionaler/ lokaler Akteure in die gü. Zusammenarbeit
  • gü. Programmraum-entwicklung
  • inhaltliche und fördertechnische Beratung potentieller Projektträger
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Interreg Österreich/Bayern 2014–2020
  • Kleinprojekteservice
AB53 Geschäftsstellen- förderung EUREGIO via salina 2015-2017 zur gü. Unterstützung der Governancestrukturen
  • LP: REGIO Allgäu e.V.
  • PP2: Regionalentw. Außerfern – REA
  • PP3: Regio Kleinwalsertal
DE-87527 01.01.2015 31.12.2017 416.898,75 € 75 % 119
  • Einbindung regionaler/ lokaler Akteure in die gü. Zusammenarbeit
  • gü. Programmraum-entwicklung
  • inhaltliche und fördertechnische Beratung potentieller Projektträger
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Interreg Österreich/Bayern 2014-2020
  • Kleinprojekteservice
AB54 Euregio Förderung ZWK Geschäftsstelle
  • LP: Regio Zugspitzregion e.V.
  • PP2: Regio Seefelder Plateau
  • PP3: Regional-entwicklung Außerfern (REA)
DE-82467 01.01.2015 31.12.2017 156.700,00€ 75 % 119
  • Einbindung regionaler/ lokaler Akteure in die gü. Zusammenarbeit
  • gü. Programmraum-entwicklung
  • inhaltliche und fördertechnische Beratung potentieller Projektträger
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Interreg Österreich/Bayern 2014-2020
  • Kleinprojekteservice
 AB62  Euregio Inntal – Chiemsee – Kaisergebirge – Mangfalltal
  •  LP: Euregio Inntal – Chiemsee – Kaisergeb. – Mangfalltal
 AT-6330 01.01.2015 31.12.2017 242.435,00€ 75 % 119
  • Einbindung regionaler/ lokaler Akteure in die gü. Zusammenarbeit
  • gü. Programmraum-entwicklung
  • inhaltliche und fördertechnische Beratung potentieller Projektträger
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Interreg Österreich/Bayern 2014-2020
  • Kleinprojekteservice
AB103 Grenzüberschreitendes Stadt-, Tourismus- und Standortmarketing Braunau-Simbach
  • LP: STS Braunau-Simbach GmbH
AT-5280 01.12.2015 30.11.2018 662.801,01€ 75 % 119
  • grenzübergreifendes Stadtmarketing für die Städte Braunau und Simbach
  • Urban Branding-Konzepterstellung und -umsetzung, Immobilien-Masterplan
  • Werbung für den Einkaufsraum, Online-Marktplatz
AB 99 Zugspitz Arena Bayern Tirol Destinations-entwicklung
  • LP: Verein Zugspitz Arena Bayern-Tirol
AT-6632 01.01.2016 31.12.2018 880.000,00€ 75 % 119
  • Entwicklung einer gemeinsamen Tourismus- destination mit Gästekarte, autofreier Mobilität, Radrunde, Testival-Veranstaltungen, Aufbau eines Trailrunning-Zentrums, Vertrieb und Marketing, Informationssystem
AB158 Grenzüberschreitende Umweltbildung im oö-bayerischen Böhmerwald
  • LP: Verein Waldschule Böhmerwald
  • PP2: Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
AT-4150 01.04.2017 31.03.2020  €             344.174,10 75% 120
  • Langfristige Zusammenarbeit im Bereich der Umweltbildung durch Entwicklung und Umsetzung von 6 gemeinsamen Umweltbildungsprogrammen rund um das Thema Biodiversität.
  • Schaffung von Übersichtstafeln über den Böhmerwald, eines barrierefreien Workshopraums in der Böhmerwaldschule und von überdachten Erlebnisräumen.
  • Gemeinsames Workshopmaterial und gemeinsame Info- und Programmfolder für die grenzüberschreitende Umweltbildung und denWissenstransfer
AB153 Entwicklung und Etablierung grenzüberschreitender Bildungsangebote im ökologischen Landbau (GÖL)
  • LP: Land OÖ vertreten durch Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule Schlägl
  • PP2: LVFZ Kringell
AT-4160 01.04.2017 31.03.2020  €             577.674,00 75% 120
  • Entwicklung eines gemeinsamen, grenzüberschreitenden Ausbildungsprogrammes für den ökologischen Landbau bzw. für biologische Landwirtschaft.
  • Weiterentwicklung des Unterrichts durch innovative „blended learning“ Elemente, um das Aus- und Weiterbildungsprogramm flexibler zu gestalten und die Abwicklung des Ausbildungsprogramms einerseits einfacher und andererseits grenzüberschreitend zu gestalten.
Prioritätenachse 4
AB112 Technische Hilfe – Programmumsetzung 2014-2020
  • LP: Land OÖ vertr. d. Amt d. Oö. Landesregierung
  • PP2: Freistaat Bayern vertr. d. Bayer. Stmwi
AT-4021 01.01.2015 31.12.2023 3.788.216,66€ 75 % 121, 122, 123
  • Programmkoordination
  • Projektabwicklung
  • Informationsaustausch
  • Öffentlichkeitsarbeit
AB129 Regionale Technische Hilfe Salzburg
  • LP: Land Salzburg vertr. d. Amt d. Sbg. Landesregierung
AT-5020 01.11.2015 31.12.2023 94.054,67€ 75% 121, 122, 123
  • Unterstützung der Regionalen Koordinierungsstelle Salzburg bei der Abwicklung des Interreg-Programms 2014-2020 Österreich – Deutschland/Bayern
AB163 Regionale Technische Hilfe Land Tirol
  • LP: Amt der Tiroler Landesregierung
AT-6020 01.11.2015 31.12.2019  €               45.000,00 75% 121, 122, 123
  • Projektbetreuung und Öffentlichkeitsarbeit
AB164 Regionale Technische Hilfe Bayern
  • LP: Freistaat Bayern vertr. durch das StMWI
DE-80538 01.11.2015 31.12.2023  €             267.913,00 75% 121, 122, 123
  • Projektbetreuung und Öffentlichkeitsarbeit

  • Liste der Vorhaben_20170504 (.xls)
    Download