News/Termine

B-SOLUTIONS: Verlängerung der dritten Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen

Nach dem „Aufruf zur Interessensbekundung“ für Rechtsexperten Mitte Juni, wurde nun durch den Verband der Europäischen Grenzregionen (AEBR) in Zusammenarbeit mit der DG REGIO der Europäischen Kommission die dritte Aufforderung (Einreichung von Vorschlägen zur Lösung rechtlicher und / oder administrativer Grenzhindernisse entlang der EU-Binnenlandgrenzen) im Rahmen der Initiative b-solutions eröffnet. Verwaltungsbehörden und grenzüberschreitende Strukturen erhalten […]

Umgang mit COVID-19 Kurzarbeit

In Bezug auf das INTERREG Programm Österreich-Bayern 2014-2020 möchten wir alle Lead-Partner darauf hinweisen, dass Sie entsprechend der fördervertraglichen Grundlage (§8 des EFRE-Fördervertrags) verpflichtet sind, uns über allfällige zusätzliche öffentliche Mittel, die für die beantragten Projektkosten genutzt werden, zu informieren. Aufgrund der COVID-19 Pandemie wurden in vielen Betrieben, Organisationen etc. die unterschiedlichen nationalen Möglichkeiten zur […]

Öffentliche Konsultation zur langfristigen Vision für ländliche Gemeinden

Die Europäische Kommission strebt eine Debatte über die Zukunft der ländlichen Gebiete und ihre Rolle in unserer Gesellschaft an. Mit dieser Debatte soll eine ganzheitliche Vision für die Zukunft ländlicher Gebiete bis 2040 entworfen werden. Dabei werden die unterschiedlichen Ansichten zu den aktuellen Chancen und Herausforderungen wie demografischer Wandel, Konnektivität, niedriges Einkommen oder eingeschränkter Zugang […]

Öffentlichen Konsultation zur Überwindung von Grenzhindernissen

In den letzten Jahren hat die Generaldirektion für Regional- und Stadtpolitik der Europäischen Kommission (DG REGIO) immer wieder auf die vorherrschenden rechtlichen und administrativen Grenzhindernisse aufmerksam gemacht. Die DG REGIO hat nun eine öffentliche Online-Konsultation zur Überwindung von Hindernissen innerhalb der Binnengrenzregionen sowie der Grenzen zwischen Mitgliedstaaten und EFTA/EEA-Ländern eingeleitet. Mit dieser öffentlichen Konsultation möchte […]

TEILEN SIE IHRE COVID-19 – (GRENZ-) ERFAHRUNGEN

          Die derzeitige COVID 19 – Situation hat nicht nur viele Aspekte unseres Lebens auf eine harte Probe gestellt, sondern auch die grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Auf der einen Seite haben viele Mitgliedstaaten ihre Grenzen über Nacht geschlossen, wodurch verschiedene Sektoren unserer Wirtschaft in eine sehr schwierige Lage gerieten. Auf der anderen Seite […]

FRISTVERLÄNGERUNG d. öffentlichen Konsultation. Der Entwurf des inhaltlichen Kooperationsprogramms für die Periode 2021-2027 ist da – Rückmeldungen und Anmerkungen sind willkommen!

Das Kooperationsprogramm Bayern-Österreich legt die inhaltliche Ausrichtung des INTERREG Programms für die Periode 2021-2027 fest. Für die Erstellung des Kooperationsprogramms wurde von der Verwaltungsbehörde ein umfangreicher Prozess gestartet um einerseits die Herausforderungen und Bedürfnisse im Programmraum zu evaluieren, diese mit den Vorgaben aus der Verordnung der Europäischen Kommission abzustimmen und möglichst viele regionale Stakeholder in […]

Machen Sie mit! Erhebung der Kooperationsintensität INTERREG V-A Österreich-Bayern 2014-2020

Im Rahmen der jährlichen Berichterstattung (Durchführungsbericht) an die Europäische Kommission ist es erforderlich, das Programm laufend zu evaluieren. In diesem Zusammenhang wird die Intensität der langfristigen grenzüberschreitenden Kooperation zwischen Österreich und Bayern erhoben. Für die aktuelle Berichterstattung dürfen wir die Kooperationsintensität wieder erheben und darum würden wir uns sehr freuen, wenn Sie sich Zeit nehmen […]

< COVID-19: Aktuelle Informationen der Programmverwaltung >

Die aktuelle Situation rund um COVID-19 und die dadurch einhergegangenen Grenzbarrieren stellen viele INTERREG-Projekte vor große Herausforderungen. Wir sind uns der außergewöhnlichen Situation bewusst und der daraus resultierenden und erforderlichen Flexibilität, die wir im Rahmen des Möglichen gewährleisten wollen! Die Regionalen Koordinierungsstellen, das Gemeinsame Sekretariat und die Verwaltungsbehörde unterstützen Sie gerne, um Lösungen für Ihre […]

< COVID-19: Information zur Erreichbarkeit >

Aufgrund der aktuellen Situation arbeiten unsere MitarbeiterInnen der Verwaltungsbehörde und des Gemeinsamen Sekretariats vorläufig von zu Hause aus. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch weiterhin per E-Mail (gs.interreg@ooe.gv.at) und telefonisch unter +43 732 7720 14821 bzw. +43 732 7720 12521 zur Verfügung. Wir sind bemüht, Sie auch weiterhin bestmöglich zu unterstützen. Bleiben Sie gesund!

Start der REGIOSTARS Awards 2020

Die Europäische Kommission verleiht die REGIOSTARS jedes Jahr an EU-finanzierte Projekte, die Exzellenz beweisen und neue Ansätze in der regionalen Entwicklung vorstellen. Damit auch andere Regionen und Projektmanager in ganz Europa inspiriert werden, stehen die teilnehmenden Projekte im Zentrum der Kommunikationsaktivitäten auf europäischer Ebene. Die REGIOSTARS werden in fünf Themenkategorien (Intelligenz, Nachhaltigkeit, integratives Wachstum, Stadtentwicklung […]