Fernsehbeitrag zum INTERREG-Projekt „Connect2Move“

Erstellt am 12. März 2020

Mit dem Ziel den generationsübergreifenden und gesundheitsorientierten Tourismus zu fördern, werden im INTERREG-Projekt „Connect2Move“ (AB296) Wanderwege in Aschau im Chiemgau und Werfenweng in Schwierigkeitsstufen eingeordnet und Cardio-Trekking Wege kartographiert. Es werden dabei zwei grenzübergreifende, klimafreundliche und naturnahe Konzepte zur Bewegungsförderung in den Alpen entwickelt. Die Konzepte dienen der Steigerung des ganzjährigen, sanften Gesundheitstourismus und auch der Förderung der individuellen Gesundheitskompetenz für Touristen und Einheimische. Das Ziel des Projekts ist es, zu Wandern und dabei sein genaues Leistungsprofil zu kennen.

Hier finden Sie einen informativen Fernsehbeitrag zum Projektstart: https://www.rfo.de/mediathek/59244

Fördervolumen: EFRE € 660.834
Projektlaufzeit: 01.01.2020 – 30.06.2022