Projektgenehmigungen im INTERREG VI-A Bayern – Österreich 2021 – 2027 für grenzüberschreitende Initiativen

Erstellt am 19. Juni 2023

Zum 3. Mal tagte am 14.06. – 15.06.2023  der Begleitausschuss als beschlussfassendes Gremium im INTERREG VI-A Bayern – Österreich Programm 2021-2027. Dieses mal trafen sich die Mitglieder im malerischen Mellau in Vorarlberg, um über 20 eingereichte grenzüberschreitende Projektinitiativen zu entscheiden und weitere Tagesordnungspunkte zu diskutieren.

Insgesamt gab es für 14 der eingereichten Projekte eine positive Beschlussfassung. Es wurden Projekte in allen Spezifischen Zielen genehmigt, mit einem Fördervolumen von ~10 Mio. € EFRE. Durch die zweite Genehmigungsrunde liegt die Ausschöpfung der Programmmittel in etwa bei 48%. Es stehen in allen Spezifischen Zielen noch ausreichend Mittel für Projektgenehmigungen zur Verfügung. Zur Beschlussfassung von Projekten im März 2024 endet die nächste Einreichfrist mit 31.10.2023. Bei Interesse stehen insbesondere die Regionalen Koordinierungsstellen als erste Ansprechpersonen zur Verfügung. Gerne können Sie auch die Programmverwaltung kontaktieren.

Bildnachweis: GS Interreg BY-AT