Voraussichtlich letzter Call in der Förderperiode 2014-2020

Erstellt am 17. Juli 2019

Die Programmperiode 2014-2020 schreitet voran, dementsprechend sind die Fördermittel im INTERREG Österreich-Bayern V-A Programm bereits zu ca. 90 % ausgeschöpft. Am 18. September 2019 können nochmals Projekte eingereicht werden – dies ist aller Voraussicht nach die letzte Möglichkeit für Projektträger in dieser Programmperiode ein Projekt einzureichen. Wir möchten daher alle Interessierten nochmals aufrufen Projekte im September einzureichen!

Thematisch werden vor allem noch Projekte zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationskapazitäten (ca. 2,2 Mio. Euro EFRE-Mittel), Projekte die sich der grenzüberschreitenden Inwertsetzung des Natur- und Kulturerbes widmen (ca. 1 Million Euro EFRE-Mittel) sowie Projekte die die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Bürgerinnen, Bürgern und Institutionen fördern (ca. 4 Mio. Euro EFRE-Mittel) gesucht.

Falls Sie sich mit einer Projektidee im Programmraum Österreich-Bayern beschäftigen, kontaktieren Sie bitte Ihre Regionale Koordinierungsstelle – diese wird Sie bei der Antragstellung tatkräftig unterstützen! Die Kontaktdaten finden Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik Ansprechpartner – alle weiteren Informationen finden Sie unter Antragstellung. Gerne dürfen Sie auch uns im Gemeinsamen Sekretariat bei Fragen kontaktieren!