Workshopreihe im INTERREG Programm Bayern-Österreich 2021-2027

Erstellt am 27. September 2019

Zur Vorbereitung des neuen grenzüberschreitenden Programms Bayern – Österreich 2021-2027 lädt die Programmverwaltung Expertinnen und Experten ein, um an der inhaltlichen Ausgestaltung des Programms aktiv mitzuwirken. Zur Diskussion stehen die Themenbereiche Innovation und Forschung, Umwelt und Klima, Inwertsetzung von Natur- und Kulturerbe (Nachhaltiger Tourismus) sowie neue Themen grenzüberschreitender Zusammenarbeit. Informationen über laufende und abgeschlossene Projekte, das Lernen aus den Erfahrungen bei der Umsetzung von Projekten, die Vernetzung von Projektträgern und nicht zuletzt das Zusammentragen neuer Ideen stehen im Fokus der Veranstaltungsreihe.

Aus diesem Anlass veranstaltet die Programmverwaltung zwei 2-tägige Themenworkshops am

  • 12./13. November 2019 in Traunstein
  • 28./29. November 2019 in Kufstein,

die sich an den politischen Zielen der Europäischen Kommission orientieren und im nächsten INTERREG Bayern-Österreich Programm Berücksichtigung finden sollen.

Sie wollen sich gerne inhaltlich einbringen? Oder sind Sie auf der Suche nach bayerischen und österreichischen Projektpartnern für Ihr Förderprojekt in der nächsten Programmperiode? Dann sind Sie bei unserer Workshopreihe richtig!

Alle Details zu den Veranstaltungen finden Sie in unserem Flyer.
Aus organisatorischen Gründen ersuchen wir um eine verbindliche Anmeldung bis 31. Oktober 2019 per E-Mail an: ro-eu.post@ooe.gv.at (bitte benutzen Sie dazu das Anmeldeformular) oder telefonisch unter +43 (0) 732 / 77 20 – 14 821 (Fr. Corinna Laher).

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen und auf konstruktive Workshoptage im November!